Laufen und seine Gefahren

Standard

Laufen ist gefährlicher als man annehmen würde. Sicher da gibt es keine Schläge gegen den Kopf ( obwohl es mir beim Laufen im Wald schon mal passiert ist), oder Tritte auf offenem Felde, aber jedes Mal wo man Kontakt mit dem Boden hat, kracht das drei bis fünf fache vom eigenen Körpergewicht auf die Erde. Wir nehmen ja nicht nur an Wettkämpfe teil, aber wir laufen Tag ein Tag aus ein, Millionenfach dieselbe Strecke auf der derselben Straßenseite in dem gleichen Laufstiel.

shmerz 3
Mit so einer Kraft ist es kein Wunder, wieso grob geschätzt 50 Prozent aller Läufer sich jedes Jahr verletzen. Kleine Stöße hier und dort, welche sich erholen nach ein paar Tage Rast gelten nicht als Verletzung. Lasst mich Verletzung mal so definieren: Schmerzen die uns daran hindern mehr als 7 Tage Sport aktiv zu sein.
Der wahre Durchhalte Test liegt darin, wie schnell man sich erholt, und wie oft man sich verletzt. Eine sporadische Verletzung ist eine Sache, aber chronisch, und wieder kehrend eine andere.
Es ist keine überraschung, dass die meisten Läufer und Triathleten Typ A sind, und keine Verletzung ausheilen lassen können. Wir wollen alle Resultate und am besten schon gestern. Unglücklicherweise ist es diese Einstellung die uns daran hindert ganz zu genesen. Wenn Sie sich verletzen, dann gibt es nur ein Geheimnis das Sie wissen sollten: Eine komplette Genesung von einer Verletzung braucht mindestens 4 Wochen oder länger. Ja! 4 Wochen.
An der Basis einer jeden Verletzung steht eine Entzündung; also entzündetes oder gereiztes Gewebe. Die Entzündung ist eine normale Phase des Heilungsprozesses. Das Problem ist eben nur dann wenn das Gewebe in diesem entzündeten Zustand verharrt und nicht in die 2. Phase der Heilung weiter geht. Was hält den Körper davon ab? Hauptsächlich….SIE!
Es gibt 2 Hauptursachen einer Verletzung: überanstrengung oder schlechte Mechanik. Das Problem liegt nun darin beide zu unterscheiden. Wenn Sie mit einer Verletzung geplagt sind, schauen Sie sich zuerst mal Ihre Trainingsangewohnheiten an, ob Sie da einen Fehler finden können. Dort gibt es normalerweise eine „ Das hätte ich nicht tun sollen“ Abteilung. Chronische, wiederkehrende Verletzungen sind oft Zeichen einer schlechten Mechanik. Zum Bespiel, wenn Sie immer wieder eine Achillessehnenentzündung bekommen, einmal im Jahr oder fortlaufend, dann liegt die Ursache bei einem mechanischem Defizit, welcher eine Gewebe Irritation bewirkt. Sie müssen die Ursache identifizieren, und da kommt der Physiotherapeut ins Spiel.
Unabhängig von biomechanischen oder Trainings Fehlern, müssen Sie Ihr Training verändern. Denken Sie dran, dass die meisten Verletzungen mehr als ein Monat in Anspruch nehmen um komplett auszuheilen.

Schmerz 2
Laufen bis man selbst nicht mehr laufen kann trifft da genau zu, und es ist genau das was bei vielen Läufern passiert. Man läuft bis zu dem Punkt, wo man selbst nicht mehr weiter kann. Hier ein paar Punkte um schneller wieder gesund zu werden:
1.Den Trainingsfehler finden
2.Die biomechanische Fehler finden
3.So aktiv wie nur möglich bleiben ohne dieselben Symptome zu reproduzieren
3a.Ihr Ziel soll sein die Schmerzen unter einer 3/10 zu halten
3b.Keine intensive Schmerzen
4.Planen Sie 4 Wochen ein um ganz zu genesen

1&2-Das oben aufgeführte
3. So aktiv wie nur möglich bleiben ohne dieselben Symptome zu reproduzieren. Das ist sehr wichtig! Wenn Sie Radfahren können, oder auf dem Cross Trainer sich bewegen können oder aber auch gehen können ohne dass es weh tut, dann verschlechtern oder irritieren Sie die Verletzung nicht noch zusätzlich. Das ist ein sehr wichtiger Teil des Ganzen. Nehmen wir an, dass Sie mit … (die Verletzung eintragen) laufen, also wir wollen nicht, dass Sie NICHT laufen SOLLEN, wir wollen nur erreichen dass sich das entzündete Gewebe nicht noch weiter entzünden soll, damit der Heilungsprozess nicht wieder von vorn beginnen muss.
Diese Schmerz Skala geht von 0-10; wobei 0 keine Schmerzen sind und 10 so stark ist, dass man diesen Teil am liebsten abhacken würde.
Generell betrachtet ist eine 5, der Punkt wo man mit Humpeln beginnt. So wie auf dem Schmerz Diagramm bei einer 3 sollte man mit dem Laufen stoppen.. egal ob Sie sich gerade auf dem Nachhauseweg befinden oder auf dem Laufband. Ich weiß nicht ob es ein Ego Problem ist, oder nur, dass man wieder gesund sein will, aber mit dem Laufen auf zu hören ist das schwierigste mit dem Sportler konfrontiert werden.
4. Planen Sie vier Wochen der Genesung mit ein. Das bedeutet nicht, dass man alles absagen soll und nur noch Chips essen soll… einfach ausgedrückt man sollte schon noch so aktiv wie nur möglich bleiben ohne die Symptome zu bewirken wo es schmerzt. Die meisten Verletzungen werden durch das Gewicht belastet und oft werden die Symptome nicht beim Radfahren oder Cross Trainer ausgelöst. Für Triathleten ist dies oft einfacher zu erdulden da sie nun mehr Zeit im Schwimmbecken oder auf dem Fahrrad verbringen können.
Sagen wir, dass Ihre Schmerzen so nach 20 Minuten während dem Laufen beginnen. Wir laufen um erfolgreich zu sein. 99 Prozent aller Sportler laufen bis, dass die Schmerzen einsetzen. Laufen Sie ohne Schmerzen oder bleiben Sie unter einer 3, und bleiben stehen bevor der Schmerz noch weiter zunimmt. Zum Beispiel, absolvieren Sie eine komplette Woche mit 15 Minuten Läufe. Wir raten oft das laufen auf anderen Maschinen zu absolvieren : 15 Minuten Cross Trainer oder 15Minuten Radfahren oder 15 Minuten Stepper und 15 Minuten zu laufen. Die meisten Läufer sehen in einem 15 Minuten Lauf eine Niederlage. Das stimmt nicht! Wenn Sie keine 15 Minuten ohne Schmerzen laufen können, wie sollen Sie dann überhaupt noch länger ohne laufen können. In der Praxis beginnen wir oft erst mal bei 5 Minuten.
Sie müssen das Gewebe wieder belasten können ohne Schmerzen zu verursachen. Es werden 5-10 Minuten Steigungen erst mal angeraten um das verletzte Gewebe zu stärken. Die oben angeführte Methode soll an gewannt werden um ein größeres Wochentraining zu bekommen.
Eine Randnotiz: Aqua Jogging ist nutzlos bei Reha. Die Gelenke müssen wieder belastet werden. Sie haben mehr vom Laufen in Hüft hohem Wasser.
Zusammenfassend soll man daraus nehmen ,dass man Geduld lernen soll. Sie müssen akzeptieren, dass die Heilung auf zellularer und Gewebe Basis Zeit braucht. Benutzen Sie andere Methoden und langsame Läufe um ins Laufen zurück zu finden. Zum Schluss nur noch, suchen Sie sich einen guten Therapeuten der die biomechanische Fehler finden kann…

Schmerz 1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s